MacOnLinux

Die Welt um den Apfel

Das faltbare Display für mein iPhone

by korora on March 11, 2017, no comments

Ich war total überrascht, als ich mitbekam, das Apple sich nun wieder etwas Neues hat einfallen lassen. Denn es soll bald ein faltbares Display auf den Markt kommen. So wie ich gehört habe, hat Apple das Patent für ein solches Display bereits erhalten, doch es wird noch an den Feinheiten gearbeitet. Hierbei soll das Display, egal ob fürs Handy oder Tablet, über ein Scharnier verbunden werden, sodass es zusammenklappbar ist. Eine tolle Idee, wie ich finde, denn das ist auf jeden Fall platzsparend und dazu ist das Handy gleichzeitig viel besser geschützt. Das Highlight bei der Erfindung ist zudem, dass es das Scharnier erlaubt, das Handy oder Tablet in beide Richtungen zu klappen. Es ist möglich, das Display im zusammengeklappten Zustand von beiden Seiten anzusehen und zu benutzen oder, wenn es in die andere Richtung geklappt wird, ganz zu verschließen.

Zukunftstrend: Klapphandy

Es wird gemunkelt, dass diese neue Erfindung von Apple bereits dieses Jahr, also 2017 erstmals auf den Markt kommen soll. Ob sämtliche Handys mit dem Display ausgestattet werden oder ausschließlich neue Modelle damit auf den Markt kommen, steht noch nicht fest. Mit Sicherheit wird sich Apple für seine Kunden etwas ganz Besonderes einfallen lassen, davon bin ich überzeugt.

Besonders diejenigen unter Euch, die genauso gerne wie ich Spiele auf dem Handy oder Tablet spielen, werden von der Erfindung begeistert sein. Es ist dann möglich, Spiele auf einem größeren Display zu spielen und eine viel größere Übersicht zu erhalten. Doch wenn Ihr nun glaubt, dieses faltbare Display wird es nur für Apple Handys und Tablets geben – nein! Das Patent gilt auch für die so beliebten Smartwaches.

Vielleicht habt Ihr schon einmal von den faltbaren OLED-Displays gehört. Diese wurden erstmals in Japan auf den Markt gebracht. Hierbei handelt es sich um Displays, die – wie bereits erwähnt – ebenfalls klappbar sind und bei denen auf den Rand verzichtet wurde. Somit handelt es sich um eine Einheit. Ein solches Display, ähnlich wie bei den OLED Displays, wird Apple ebenfalls auf den Markt bringen und da auch hier auf den Rand komplett verzichtet wird, gibt es einen großen Bildschirm, der den Umgang mit einem solchen Gerät vereinfacht.

Wissenswertes

Einen kleinen Nachteil gibt es allerdings, denn Apple hat zwar am 22. November 2016, ein Patent auf das faltbare Display angemeldet und somit könnte es eigentlich mit der Produktion losgehen, doch es ist noch nicht sicher, ob das Display den Markt in Kürze erobern wird oder wir uns noch bis zur Vollendung etwas gedulden müssen. Jedenfalls ist sicher, dass Apple sich für seine Kunden immer wieder neue Highlights ausdenkt und immer wieder das Eine, das Beste und unverwechselbare Gerät auf den Markt bringen wird. So dürfen wir auch jetzt gespannt sein, was uns in der Zukunft erwarten wird, vielleicht werden wir schon bald alle ein Gerät mit einem faltbaren Display besitzen, mich jedenfalls würde es sehr freuen.