MacOnLinux

Die Welt um den Apfel

Mac On Linux

by admin on January 4, 2015, no comments

Imac Linux24h Pflege

MACONLINUX-brustvergroesserung

Hi Leute, herzlich willkommen hier und viel Spaß beim Lesen.
Ich bin ein ziemlicher Fan von dieser speziellen Firma aus Kalifornien. Deren Symbol, ein Apfel wohlgemerkt, steht für viele geniale Produkte: iPhone, iPad, ja schon Mac selber haben die Welt verändert, bunter und aufregender gemacht. Denn wir sollten auch nicht vergessen, dass Computer und Informationstechnik im Allgemeinen noch vor wenigen Jahren ziemlich öde aussah und oft auch nur genau so funktionierte, wie das die großen Trends einiger weniger Anbieter vorgab. Apple hat selbst einen Trend ausgelöst und unterstützt, nämlich jenen Umgang mit Informationen, der nicht dröge, sondern vielmehr hip und interessant sein kann. Warum sollte ein Computer nicht gut aussehen? Warum sollten Telefone nur telefonieren können? Klar, andere Hersteller und Produzenten von Produkten haben sich auch so ihre Gedanken gemacht, aber wenn man sich zum Beispiel den einstmals größten Player auf dem Mobilfunkmarkt, Nokia, so anschaut, dann wird das Versagen des Managements dort klar.
Heute dient uns die Technik und sie macht Freude. Dank der mutigen und Weg weisenden Entscheidungen und Kreationen eines Steve Jobs können Millionen und Abermillionen Menschen solche großartigen Geräte nutzen und sich dabei in ihrer Individualität, aber auch in ihrem Gemeinsinn ganz hervorragend entfalten. Apple – Produkte, so jedenfalls meine Meinung, machen die Welt kleiner und größer zugleich. Sie ermöglichen es uns, jederzeit und an jedem Ort neue, vielleicht ganz originelle Erfahrungen zu machen, sie stellen uns das Wissen des Internets und damit der Menschheit auf besonders klare und leicht zu regelnde Weise zur Verfügung. Alle, die laut wie die Unken rufen und meinen, die Firma sei entweder nur ein aufgeblasener Werbeapparat oder auch ein simples Unternehmen aus der Elektronikbranche und werde auch wieder verschwinden, haben ganz offenbar die Zeichen der Zeit nicht erkannt: Information und Unterhaltung sind in ihrem Zusammenspiel für die kommenden Generationen geradezu selbstverständlich und so wundert es kaum, dass die in diesem Zusammenhang besonders innovativen und flexiblen Apple – Geräte derart beliebt sind! Informationen sollen stets verfügbar und zudem schnell zu erfassen sein – und das beherrschen iPhone oder iPad einfach perfekt. Hinzu kommt die Ausstrahlung, der ich vielleicht erliegen mag, was freilich auch nichts Besonderes ist. Warum darf denn bitteschön ein Produkt nicht nur funktional, sondern auch schön sein und stylish aussehen? Darauf kommt es an und ich werde den Weg von Apple auch immer mal wieder in meinem Blog beleuchten. Keine Sorge, das hier ist kein reiner Apple-Blog, dafür bin auch ich viel zu kritisch, vielmehr geht es um alle möglichen Erlebnisse, die ich so den lieben langen Tag habe und von denen ich manche für wirklich beschreibenswert halte. So hat beispielsweise mein Opa seit kurzem eine Pflegekraft aus Polen, meine Eltern haben das vermittelt. Ich konnte das zunächst nicht richtig verstehen, aber wenn man sich näher damit auseinandersetzt, wird schnell klar: Das ist gelebtes Europa! Wir sind ein Markt und eine Bevölkerung, wenn auch in viele Völker unterteilt. Dazu später mehr. Genauso lassen sich ja viele Frauen ihre Brüste im Ausland vergrößern oder gar ihre Brüste in München verkleinern.
Oder die seit neustem auftauchen Apps rund um Gesundheitspflege und Fürsorge. Da gibt es einige echt spannende Sache, die ich unbedingt mal näher besprechen möchte. Oder das immer beliebtere Linux, dessen Vorteile so viele Leute noch gar nicht kennen – und so weiter. Es gibt viel zu schreiben, ich fange also lieber gleich mal an.